NAS4use - Konverter

Ab jetzt (Januar 2019) neueste Version erhältlich!

Der NAS4use-Geodatenkonverter für Baden-Württemberg wurde in Zusammenarbeit mit Professor R. Kettemann entwickelt.

Er konvertiert NAS-Daten in einfache, direkt nutzbare DXF- und Shape- Dateien.

 

Komplexe Objekte werden dabei ins anwendungsfreundliche KoraGB-Datenmodell umgesetzt (Kommunen orientiert aufbereitete GeoBasisdaten).

 

KoraGB Objektklassen werden in Shape-Dateien oder DXF-Layer abgebildet. Im DXF-Modell wird das Farbattribut für weitergehende Differenzierungen verwendet um z.B. Genauigkeiten (Entstehung) bei Vermessungs- und Grenzpunkten anzuzeigen.

 

Nicht grafisch darstellbare Daten werden in Listen ausgegeben (z.B. Eigentümer), die über Schlüssel mit grafischen Objekten verbunden werden können (z.B. Flurstücke).

 

Bisher ist lediglich eine Verarbeitung von Gesamtdatenbeständen möglich, keine Verarbeitung von Folgebeständen möglich.

 

Eine schnelle und zuverlässige Arbeitsweise ist gewährleistet.

Preise

 

Die Vollversion NAS4use Konverter kostet 1200,- EUR zzgl. MwSt.

 

Für nur 600,- EUR zzgl. MwSt. erhalten Sie ein Update auf die nächsthöhere Version.

 

Das Tool zum Entfernen von Eigentümerinhalten (Buchungsstelle, Grundbuch, Namensnr., Namen, etc.) kostet 350,- EUR für Kunden und 500,- EUR für Nicht-Kunden, zzgl. MwSt.

 

Verbesserungen der Version 3.x.x gegenüber den Versionen 2.x.x

 

  • Basiert auf neuester .NET-Technologie; dadurch langjährige Kompatibilität mit Windows Betriebssystemen gewährleistet
  • Bei großen NAS-Dateien wesentlich schneller als die Versionen 2.x (bei 10 Millionen NAS-Zeilen etwa Faktor 10)
  • Keine Zusatzmodule erforderlich; dadurch keinerlei Installation und Registrierung notwendig.
  • Projektionsdatei für ETRS89/UTM32 (EPSG 25832) intern vorhanden. Weitere sind möglich, wenn diese als PRJ-Dateien vorliegen.
  • Alle Texte für entschlüsselte Attributwerte sind intern gespeichert (für Baden-Württemberg). Einfache Erweiterung in anderen Bundesländern über eine CSV-Datei.
  • Flächen-, Punkt- und Textobjekte der Reichsbodenschätzung werden umgesetzt.
  • Zusätzliche Link-Tabellen für Gebäude und Flurstücke mit mehreren Lagebezeichnungen.
  • Eigentümer mit Adressinformationen aus der NAS-Datei.
  • Auflösung aller internen Verweise. Dadurch keine ??? bei Textobjekten, wenn die Verweise in der NAS-Datei vollständig sind.
  • Fehlerhinweise bei fehlenden NAS-Verweisen in der Protokolldatei.
  • DXF-Ausgabe kann abgeschaltet werden.

 

Sie haben Fragen?

Antworten gibt´s unter:

D +49 (0)7021 / 9722 651

Vertriebspartner gesucht

Wir suchen Vertriebspartner für Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Hessen und die Schweiz.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GeoCockpit UG (haftungsbeschränkt)